Finaler Entwurf

8 10 2008

Klassenraum und Werkstattgebäude für das Ithuba Skills College bieten Platz für 30 Schüler. Der Unterrichtsraum dient der theoretischen Ausbildung, die praktische Umsetzung des Gelernten findet im Werkstattgebäude statt.

Städtebaulich und funktional ordnet sich der Entwurf in die umgebende Bebauung ein. Bestehende Wegebeziehungen werden bewahrt, gestärkt und neue geschaffen. Die Anordnung der Gebäudekörper sichert die gute Erreichbarkeit auf dem Grundstück und zu den Nachbargebäuden.

Beide Gebäude liegen sich gegenüber und werden durch eine Pergola auf der einen und einen Sport- und Spielbereich auf der anderen Seite zu einem Quadrat ergänzt. Der durch die Pergola entstehende, gut verschattete Außenbereich in der Nähe bestehender Bäume schafft Möglichkeiten zum Aufenthalt und zur Erholung.

An den gegenüberliegenden Gebäuden befinden sich große Schiebetore. Diese bieten die Optionen, zwei voneinander getrennte Räume und (durch das vollständige Öffnen) einen

großen zusammenhängenden Raum zu schaffen. Somit entsteht ein neuer Lern- und Arbeitsbereich oder ein Platz für Spiele und Feste.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: